Umzug

Dieser Blog ist ab sofort umgezogen auf folgende Website: www.schalke-unser.de

[Foto via: Mpopp, Creative Commons]

Datei „Gewalttäter Sport“

Nach einer Entscheidung des Verwaltungsgerichts Hannovers (10 A 2412/07) ist die vom Bundeskriminalamt und den Bundesländern geführte Datei „Gewalttäter Sport“, auch als“Hooligan-Datei“ bekannt, möglicherweise rechtswidrig. Weitere Details findet Ihr auf der Seite von heise-online.

Den FC Schalke Walzer tanzen wir …

Wenn Ihr sehen wollt, wie Stefan Raab den „FC Schalke Walzer“ tanzt, klickt hier.

[Foto via: Army.mil, Creative Commons]

EUROFAN – Auf geht’s in die Ukraine

Vor einiger Zeit haben wir ja schon einmal das beigefügte pdf mit allen Infos zur Eurofan 2009 in der Ukraine an die Mitglieder der Schalker Fan-Initiative rumgeschickt. Organisator ist die 2001 gegründete Fan-Organisation „Public Organization (PO) Karpaty“ – die bei ihren bisherigen Veranstaltungen großen Zuspruch aller Beteiligten und der Medien gefunden hat. PO Karpaty ist den Zielen von FARE verbunden.

Das international besetzte Feld besteht aus 16 Fan-Teams: Zenit, Chelsea, Portsmouth, Kölsche Mythos, Lech, Wales Supporters Team, Heerenveen, AEK Athen, Real Betis Balompië, Atletico Madrid, Copenhagen, Chievo Verona, Celtic, Westerlo, dem Gastgeber Karpaty – und uns.

Wenn Ihr mit zur EUROFAN 2009 in die Ukraine möchtet, ist die Anmeldung ganz einfach:
Mail an Eurofan2009[at]gmx.de mit
* Vollständigem Namen
* Vollständiger Adresse
* Verbindlicher Zusage samt der Zusage für die Anzahlung von 50,- Euro.

Ihr könnt euch aber natürlich auch direkt im Fanladen melden.

Haut rein, verbreitet die Nachricht – und kommt mit!
Wir brauchen die kompletten 11 Freunde samt Ersatzspielern.
Mit so viel Spaß und für so wenig Kohle kommt ihr nie wieder in die Ukraine :)

[Foto via: Photocapy, Creative Commons]

Scudetto-Abend

Scudetto mit „Boxer“ Täuber im Anno 1904

Am Mittwoch, den 28.01.2009 wird der ehemalige Bundesligaprofi Klaus „Boxer“ Täuber zu Gast auf Schalke bzw. in der Gaststätte Anno 1904 sein. Um 20:04 Uhr wird es im „Anno 1904″ auf Einladung der „Traditionsveteranen“ einen lockeren Gesprächsabend mit vielen alten Schalker Geschichten geben. Im „Scudetto“-Stil wird Ben Redelings unserem „Boxer“ einige Geschichten und Anekdoten aus seiner Bundesliga- und vor allem aus seiner Schalker Zeit entlocken. Bisherige Veranstaltungen dieser Art mit vielen „Alt-Prominenten“ brachten schon viele Erinnerungen wieder und schonten auch die Lachmuskeln der Prominenz und der Besucher nicht. Und sicherlich wird an diesem Abend auch der Ursprung des Zitates: „Heute knall ich mir die Birne voll, bis mir das Bier zu den Ohren rausläuft!“ geklärt werden…

Scudetto!? Wenn Peter Neururer über seine Vergangenheit als „Katsche Schwarzenbeck der Kreisklasse“ spricht, Berti Vogts sich an einfachen Fragen amüsant-kompliziert verheddert, ein Publikum lauthals von Christoph Daum höchstpersönlich verfasste Liedzeilen intoniert, dann ist es Zeit für SCUDETTO – den kulturellen Fußballabend, der sich zu einem echten (Geheim-) Tipp in der deutschen Fußball-Kultur-Szene entwickelt hat – empfohlen von 1LIVE und dem Fußballmagazin 11Freunde.

Ob als Filmemacher, freier Autor, als „Fußball-Kulturschaffender in Vollzeit“ auf Spiegel online oder „scudettoblog“: Ben Redelings aus Bochum liebt, zelebriert und lebt den Fußball. Aktuell läuft seine Tour durch Deutschland, nun kommt er noch für einen Termin mit Klaus „Boxer“ Täuber nach Gelsenkirchen. Lasst Euch diesen – sicherlich sehr humorvollen und interessanten – Abend auf keinen Fall entgehen und sichert Euch eine der sehr limitierten Eintrittskarten für nur 5 Euro! Der VVK läuft bereits! Karten und weitere Infos gibt es unter „traditionsveteranen“. Einlass wird ab 19:04 Uhr sein!

Hier geht’s zu einigen Scudetto-Links:

Hermann Gerland

Walter Eschweiler

[Foto via: Omar Voltolini, Crative Commons]

Happy Xmas

Wir wünschen allen Leserinnen und Lesern des SCHALKE UNSER ein fröhliches Weihnachtsfest, geruhsame Festtage und ein gutes und erfolgreiches neues Jahr.

[Foto via: dreistreifen, Creative Commons]

Welche Musik hört Olaf Thon?

Man hört ja immer so einiges von Olaf Thon. Doch was hört denn eigentlich Olaf Thon? Das folgende Foto gibt uns etwas Aufschluss: Auf der rechten Seite sehen wir die LP „Into the Gap“ von den „Thompson Twins“. In der Mitte dann der Altmeister David Bowie mit seinem Topseller „Let’s dance“.

Doch welche LP hält Olaf Thon von uns aus gesehen links in der Hand? Kleiner Tipp: Es handelt sich hierbei nicht um die Frontseite des Covers.

Schickt uns Eure Antwort unter Angabe Eures Namens und Eurer Adresse an schalke-unser[at]fan-ini[punkt]de. Einsendschluss ist der 31. Dezember 2008. Unter den richtigen Antworten werden wir den Sieger per Losentscheid ermitteln. Wie immer wird dabei kein Notar vor Ort sein.

Und das gibt es zu gewinnen:

1. Preis: 1 Buch „Sing when you‘re winning“
2. Preis: 1 Buch „Praxiswörterbuch Fußball“
3. Preis: 1 Buch „Titelkampf“
4. Preis: 1 Buch „Fußball für Christen“
5. Preis: 1 Buch „Fußball für Christen“

Die wunderbare Welt des Fußballs

Was ist garantiert, wenn Frank Goosen auf Arnd Zeigler und Bernd Matzkowski trifft?

S P A S S !

Versprochen wird Fußball-Kultur pur.

Das ganze findet statt am 17.12.2008 im Gelsenkirchener stadt.bau.raum. Eintrittskarten sind allerdings Mangelware.

[Foto via: sirstick, Creative Commons]

Yes, we can!

Auch wenn momentan ein Titel mit der Überschrift „Yes, we can‘t“ treffender gewesen wäre, haben wir uns ganz im Sinne von Barack Obama für dieses Cover der neuen Ausgabe des SCHALKE UNSER Nr. 60 entschieden.

Schalke Unser Nr. 60

Am Samstag erscheint das neue Heft zum Heimspiel gegen die Gladbacher Fohlen. Diesmal u.a. mit folgenden Beiträgen:

  • Interview mit Fabian Ernst
  • Die Schalke-Gazprom-Story
  • Die schönsten Trainerrausschmisse des FC Schalke 04 (Jürgen Sundermann)
  • Was macht eigentlich … Jürgen Wegmann?
  • Attacke gegen die Nackigmacher
  • und natürlich wieder vieles mehr rund um den FC Schalke 04
  • Achtet daher am Samstag auf die Verkäufer an den Eingängen der Arena!

    Ein Leben lang … dieselbe Unterhose an

    Es ist und bleibt ein Rätsel.

    200 Fans von Paris Saint Germain haben sich bei ihrem Gastspiel auf Schalke komplett ausziehen und den äußerst gründlichen Leibesvisitationen unterziehen müssen. Details hierzu findet Ihr auf Stadionwelt.

    Diese Aktion ist so mit das Peinlichste, was sich der FC Schalke 04 bislang geleistet hat. Die Verantwortlichen des Vereins verstecken sich hinter der Polizei, die angeblich diese Aktion angeordnet hat. Ist das noch verhältnismäßig? Selbstverständlich nicht. Es ist peinlich und entwürdigend.

    Und vor allen Dingen schadet es auch uns Fans. Wir fahren auswärts durch halb Europa und dürfen uns in Zukunft so manche Sprüche anhören. Wenn es denn dabei noch bleibt, denn es ist zu befürchten, dass dieses Beispiel Schule macht und demnächst die Schalke-Fans „nackig“ in die europäischen Arenen wandern dürfen.

    Die Verantwortlichen des FC Schalke 04 müssen sich die Frage gefallen lassen, warum sie einer solchen Maßnahme zugestimmt haben. Die Stellungnahme des FC Schalke 04 lässt jedenfalls mal wieder tief blicken. Traurig.



    Referer der letzten 24 Stunden:
    1. google.com (5)